Ilona Steinmüller- Künstlerisches Arbeitsprojekt "pulsras"
2012

 
  Auf meinem künst-lerischen Lebensweg bin ich ständig auf der Suche, meinen Gedanken und Empfindungen eine adäquate Ausdrucksform zu geben
Gesellschaftliche und persönliche Unbrüche und Entwicklungen führen so zwangsläufig zu Verände-
rungen der künstlerischen Ausdrucksmittel.
 
 

Die der Gegenwart imma-
nente Oberflächlichkeit, fortschreiten-
de Verflachung und soziale Kälte; grenzenlose selbst-zerstörerische Besxchleunigung;der betriebsame Leerlauf:
   
 

äußere Fülle bei innerer - existenzieller Leere

Mangel im Überfluss

jagende Hast nach Verlust

 
 

die gesteuerten zwaghaften bedürfnisse nach Überflüssigem - führten mich instinktiv auf die (Schleim-) Spur der Werbung.

 

 
    Ausstellung
01.07.-07.09.2012
 
     
Bildquell
e:
Ilona Steinmüller
 
 

Seither projiziere ich, mittels der frei Haus geschwemmten edelpapiernen Werbungsflut, den gesellschaftlichen Zeitgeist auf zweidimensionale Bildträger und plastische Objekte. So entwickeln sich über einen längeren Zeitraum, in stetem, konstruktiven Wechsel von Absicht und Zufall; unter Einbeziehung verschiedenster Techniken und Materialien – Schicht für Schicht – Decollagen.

Ernsthaft mit einem ironischen Augenzwinkern lege ich gesellschaftliche Befindlichkeiten offen. Vordergründiges wird zerstört; Gedankenansätze wieder aufgenommen. Inhalte und Gestaltungsmöglichkeiten sind hierbei unerschöpflich - mein kreativer Weg führt durch das Spannungsfeld von Werbung & Kunst.

Was am Ende des kreativen Prozesses bleibt:

Eine Ahnung des sowohl innovativen als auch zerstörerischen Zeitgeist´- zu welchem der Betrachter eigene Empfindungen assoziiert und angeregt wird, die angebotenen gedanklichen Fäden individuell weiter zu knüpfen.

Ilona Steinmüller

  • * 14.11.1956 in Dresden
  • seit 1977 intensive, kontinuierliche Auseinandersetzung mit Malerei/Grafik unter dem Namen Ilona Schindler
  • 1978 – 2007 Mitglied im Kunstkreis Bannewitz e.V.
  • 1979 - 1995 Kelleratelier in Freital-Burgk
  • 1981 – 1983 Gasthörerschaft an der HfBK Dresden
  • 1996 – 2006 Atelierwohnung in Freital-Burgk
  • 2007 Umzug in die Atelier-Scheune nach Bockwen/Meißner Hochland
  • Arbeit als Malerin unter dem Geburtsnamen Ilona Steinmüller
  • ab 2008 Mitglied im Neuen Sächsischen Kunstverein e.V.