Dieter Kecke - "Faszination Malerei"
2013

 
   

 

Die Werke des Dresdner Malers, Grafikers und Restaurators Dieter Kecke (geboren 1939 in Döbra/Dippoldiswalde) bewegen sich kontrastreich, dynamisch, fast expressionistisch zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion: Er findet und erfindet Welten voll schöpferischen Gestaltungsreichtums.

 
 

 

 

 

Ausstellung
19.02. - 19.04.2013

 
 

 

 

 
 

 

Kecke versteht es, seine Bilder in einem eigenen Licht erstrahlen zu lassen. Sie sind Ausdruck von Temperament und Stimmung des Künstlers im Augenblick. Die Begeisterung für die Vielfalt und Schönheit der Natur, die Darstellung des Menschen in seinen Schattierungen, sind Anliegen des Malers.

 

 
   
 
     
Bildquell
e:
Dieter Kecke
 
 
  • geb. 1939 in Döbra/ Kreis Dippoldiswalde
  • ab 1955 Teilnahme an Zeichenzirkeln
  • Malzirkel bei Prof. Gerhard Stengel, Dresden
  • 1965 -1968 Abendschule an der Hochschule für bildende Künste Dresden
  • Selbststudium ( u.a. bei Herbert Kunze)
  • Seit 1974 freiberuflich tätig
  • Seit 1977 Mitglied des Verbandes Bildende Künstler
  • Arbeit als Maler und Restaurator
  • Freundschaft mit den Malern E. Göschel und P. Herrmann u.a. gemeinsame Studienreisen:
    Bulgarien, Russland, Italien, Griechenland, Spanien, Marokko, Tunesien und Paris
  • Wohnt und arbeitet seit 1995 im Kurort Hartha