Falkenberg in der St. Pauli-Ruine

DNN verlosen Tickets für den Auftritt des Musikers am Sonnabend

Er hat mittlerweile sein 12. Soloalbum mit dem Titel „Freiheit“ auf den Markt gebracht und kommt damit nun auch nach Dresden. Am Sonnabend spielt Ralf Schmidt alias Falkenberg, früher auch als IC bekannt, in der Theaterruine St. Pauli am Königsbrücker Platz. „Freiheit war schon immer der stärkste Antrieb in meinem Leben“, so Falkenberg über sein jüngstes Werk. Das Album bezieht Position für die Unabhängigkeit und das selbstbestimmte Leben.
Seit seinem zehnten Lebensjahr steht der gebürtige Hallenser auf der Bühne, mittlerweile ist er auch dahinter als Produzent und Theaterkomponist aktiv. In den Achtziger war er vor allem als Sänger, Komponist und Texter von Stern Meissen bekannt. Unter dem Künstlernamen IC Falkenberg feierte er auch solo mit Songs wie „Mann im Mond“ oder „Dein Herz“ Erfolge im Osten Deutschlands. Er initiierte 2005/6 mit Dirk Zöllner das Projekt „ostende“, sang als Gast auf der Tribute-Tour von Silly und stand im Rahmen der „Ost-Rock- Klassik“ auf der Bühne. Aktuell ist er auch im Musical „Rocky Horror Show“ an der Staatsoperette Dresden zu erleben. Das Konzert am Sonnabend beginnt um 20 Uhr. Karten sind für 24 Euro erhältlich.
Die DNN verlosen fünf mal zwei Freikarten für das Konzert mit Falkenberg am Sonnabend in der Theaterruine St. Pauli. Wenn Sie gewinnen möchten, rufen sie morgen zwischen 11 und 11.15 Uhr unter der Rufnummer 01805/2181 0 (0,14 @{Min) an. Die ersten Anrufer , die durchkommen, gewinnen. Viel Glück!
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

 

 

 

 

 

 


 

 

DNN
19.09.2013