Der Campiello

 

Wer kann schon zu einer turbulenten,lebensprallen und ergreifenden Komödie voller Ironie und Wortwitz, menschlicher Schwächen und Sehnsüchte neinsagen? Deshalb wurde ,,Campiello" von Carlo Goldoni ein letztes Mal in diese Spielzeit aufgenommen. Aber es gibt nur wenige Vorstellungen, in welchen ihr in den Mikrokosmos des Campiellos eintauchen könnt; in einen Ort der Überlebenskunst und der unbeirrbaren Lebensfreude. Hier spielt sich alles ab- Liebe und Enttäuschung, Verlobung, Hochzeit und Scheidung. Da taucht ein feiner Herr auf, umgarnt heißblütige Töchter und sehnsüchtige Mütter und wird zum Mittelpunkt von Hoffnungen und Intrigen ...

St. Pauli Ruine, 23.5. 19.30 Uhr, 24.5.13
20 Uhr. Eintritt: sieben Euro (Foto: PR)

 


 

 

caz (Gampus-Zeitung)
21.05. bis 02.06.2013