Matthias Krüger
Musiker


1979

geboren in Sachsen- Anhalt

1993 – 1997
Ausbildung am Musikzweig des Landesgymnasiums August Herman Francke, Halle/Saale; in dieser Zeit fallen auch Konzerte mit dem damaligen „Philharmonischen Staatsorchester Halle“ (1996: Messian: réveil des oiseaux, 1997: Gershwin: Klavierkonzert in F-Dur) und dem Jugendsinfonieorchester Sachsen-Anhalt: (1998: Mozart Klavierkonzert Nr. 26)

1998 – 2002
Studium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“
in Dresden

Ab 2003
Studium der Erziehungswissen-schaften, Philosophie,Soziologie: Magister

Seit 2007
Tätigkeit als Klavierlehrer und freischaffender Musiker
. Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikern und Künstlern (unter anderem mit dem Sänger und Liedermacher Sebastian Lohse)

 

2012 erste Zusammenarbeit mit der Theaterruine mit „Purcells Traum von König Artus“

2013 zweite Mitwirkung an der Theaterruine: „Die schöne Helena“

2014 dritte Zusammenarbeit mit der Theaterruine: „Der Teufel mit den Titten“