Sommernachtstraum (W.Shakespeare)

"Ein schönes Stück Theater, das eine Sommernacht im Mondlicht traumhaft werden lässt." (SZ)



 





Fotos: TheaterRuine e.V.

Shakespeares zauberhaftes Märchenspiel von der panischen Verwirrung der Natur, mit dem geisterhaften Reich der Elfen, der städtischen Welt der verzweifelten Liebespaare
und dem grobschlächtigen Kreis der theaterspielenden Handwerker hat schon oft das Publikum begeistert.

Im einzigartigen Ambiente der Kirchruine St. Pauli erleben Spieler und Zuschauer eine berückende Feennacht und werden mitgerissen in den sinnlichen Taumel aus
Leidenschaft und Begehren.

 


Diese Inszenierung ist nicht mehr im aktuellen Spielplan.

Regie: Jörg Berger
Ausstattung: Tanja Wackwitz
Musik: Fabian Klenztke

Darsteller:
Oberon: Olaf Nilsson
Titania: Andrea Rump
Puck: Frank Weiland

Die Elfen: Elke S
cheibe, Katrin Kunde
Karima Wida, Mara Müller, Angela Kontek, Madeleine Matthes, Maike Ottersberg

Theseus: Matthias Pötschke
Hippolyta: Angela Huth
Egeus: Karl-Michael Weber
Helena: Anke Pokorny-Kropp
Hermia: Ingrid Schütze
Lysander: Torsten Troisch
Demetrius: Jan Dietl
Zettel/ Pyramus: Holger Tempels
Squenz/ Prolog: Tobias Schmidt
Flaut/ Thisbe: Jens Ottersberg
Schnock/ Löwe: Ingmar Härtel
Schlucker/Wand/Mond: Frank Bittrich

Licht/Technik: Jens Döring

Produktion: TheaterRuine St.Pauli e.V.
Premiere: 2003

Hier die Presserezensionen: