FAUST rockt !
Das Goethical von Manfred Tauchen (Humor vs. Fausteins)

Heinrich Faust, gelockt durch Versprechungen nach ewiger Jugend, Frauen und Inspiration ergreift die Chance beim Schopf und gibt sich dem Teufel hin.

Absolut todernst und vor allem absolut musikalisch inszeniert das Ensemble der TheaterRuine St. Pauli Manfred Tauchens „FAUST rockt!“. Das „Goethical“ des österreichischen Sängers, Schauspielers und Komponisten kommt als wunderbar überdrehte Persiflage von Goethes Faust Teil 1 daher. Tauchen erlangte, zusammen mit Wolfgang Ambros, Mitte der 1970er Jahre mit dem Rustical „Der Watzmann ruft“ Kultstatus. Nach „SIEGFRIED – Die Nibelungenrevue“ bringt das St. Pauli Ensemble nun das zweite M. Tauchen Stück auf die Bühne.



„Das muss ja so kommen, wenn jemand sein satirisches Messer so gern an Mythen wetzt, wie Manfred O. Tauchen es tut.“ (Die Zeit)

PRESSE
"Ebenso obligatorisch sollte ein Besuch in der St.Pauli-Theaterruine für alle sein, die sich vom Schul-Faust emanzipieren, vom Regietheater kurieren und sich endlich einmal ins eigene Fäustchen lachen wollen.“
Michael Bartsch, DNN, 7.6.2016

"Ja, dieser Faust rockt"
Rafael Barth SZ 7.6.2016

"Schön schräg und vor allem hinreißend von vielen neuen Gesichtern in der Pauli-Truppe gespielt, der man noch viele solche Sommertheater-Treffer wünscht.“
Michael Bartsch, DNN, 7.6.2016


 



 

Die Aufführungen FAUST rockt!:

Dienstag 25.9., 19:30 Uhr


Mittwoch, 26.9., 19:30 Uhr


Donnerst. 4.10., 19:30
Uhr


Freitag 5.10., 20:00 Uhr




Kartenpreise:
Vorverkauf 14 [9] €
Abendkasse 15 [10] €

Kinder bis 12 Jahre
haben freien Eintritt

Spieldauer:
circa 2 Stunden mit Pause

Regie: Jörg Berger
Ausstattung:
Erika Lust
Text: Manfred O. Tauchen

Musik: Vollmer, Kraus,
Ringlstetter; Krüger

musikalische Erarbeitung
Yvonne Dominik, Matthias Krüger
Choreographie: Alexei Bernard
Technik: Philipp Cronacher


Rollen und Darsteller:

Der Herr und Gewissenswurm

Karl M. Weber

Mephisto (Bibi)
Martin Rossmanith

Dr. Faust Rainer Leschhorn
Faust II Rainer Könen
Auerbach Frank Bendas
Gretchen Yvonne Dominik
Marthe Petra Höppner

Chor der himmlischen Heerscharen, Kellner, Erdgeister, Osterspaziergänger, Henker, Kneipengäste ...
Anette Hess,
Angela Huth,
Beate Piechniczek,
Felizitas Vogel,
Hans-Martin Thiel,
Marie Jüngel,
Steffi Gerber.
(Frederike Gerber*, Ivonne Berger*, Patrizia Schellenberg*,)

Piano & Erzähler
Matthias Krüger


Aufführungsrechte:
Manfred O. Tauchen

Produktion:
Theater
Ruine St. Pauli e.V.

Premiere: 4. 6.2016


Die mit * gekennzeichneten Personen sind leider nicht mehr im Ensemble