Flamenco a cuatro

Frisch vom Berliner Flamencofestival kommt diese Gruppe, oder wie man auf spanisch sagt, dieses „cuadro“ nach Dresden und bringt aktuellen Flamenco in seiner Essenz mit 2 Gitarren, herausragend besetzt mit dem andalusischen Musiker Miguel Pérez, der mit allen wichtigen Künstlern Sevillas arbeitete und Carlos „el Canario“, der in Deutschland ein gefragter und anerkannter Tanz- und Gesangsbegleiter ist.

Weiterhin wird der talentierte Nachwuchssänger Enrique Correa dabei sein, ein junger Musiker, der durch seine Sensibilität und Ausdruckskraft besticht.

Die „Dreifaltigkeit“ des Flamenco wird komplettiert mit dem Tanz, bei uns vertreten durch die sehr erfahrene Katja „La Chata“, mit ihrem lebendigen und erdigen Tanzstil. Zusammen zeigen sie einen Flamenco, der bodenständig aber auch lebendig und spontan ist.









 

 




 




Kartenpreis: 12 [8]

Katja la Chata - Tanz
Miguel Pérez - Gitarre
Carlos el Canario - Gitarre
Enrique Correa - Gesang