Gäste: BaranButz
Balkan-Gypsy-Umza

Baran Butz – Das ist ein bunt glühender Topf voll Tradition und dem Gefühl dafür, was Beine brauchen, um sich zu bewegen. Ein halbes Dutzend guter Gründe, nicht nur die Ohren, sondern auch die Augen auf die Bühne zu richten und sich von der Dynamik dorthin tragen zu lassen, wo in unseren Träumen Lagerfeuer brennen und bunte Tücher im Wind flattern. Ein Schuss Traurigkeit, der mit den Stimmen von Violine und Flöte klagt. Eine Reise im Offbeat-Express quer durch Europa, hier ein Tanz in Spanien, da ein Sonnenuntergang über den Karpaten. Die schwitzende Hitze des Sommers und der bittere Frost des Winters, der die Augen tränen lässt.


Die Themen in den Liedern von Baran Butz ziehen sich durch das Leben, die Liebe und das Vergehen. Sie lachen und weinen in einem. Mit jedem Stück interpretieren die Dresdner das Erbe der fahrenden Völker aufs Neue und überraschen neben einer sprachlichen Vielfalt auch hin und wieder mit eigenen Texten. Die Gesänge nimmt man leicht mit nach Hause, und bringt sie beim nächsten Konzert gerne wieder mit.

 

 

Sonntag, 5. 7. 2015, 19.30 Uhr
Kartenpreis: 15,- {10,-] €

BaranButz sind:

Lisa (Gesang, Percussion)
Wilhelmine (Violine, Gesang)
Christanje (Kontrabass, Gesang)
Maksymilian (Querflöte, Gesang, Maultrommel)
Thomas (Gitarre)
Ludwig (Percussion)

Weiterführende Links:

Bandwebsite: http://www.baranbutz.de

Facebook-Site: https://www.facebook.com/BaranButz

Video: BaranbButz "Que dolor" https://www.youtube.com/watch?v=ukGZc14UFhU