Vermietung St. Pauli Ruine

 

Spielraum für Außergewöhnliches  

Die St. Pauli Ruine bietet eine eindrucksvolle Kulisse für verschiedenste Veranstal­tungen – ob im Bereich Konzert, Theater oder Kleinkunst, für Symposien und Vorträge, Empfänge und Meetings, Ausstellungen, Präsentationen, Modenschauen oder auch für Feiern im besonderen Rahmen, wie Abschlussbälle, Familien- und Firmenfeste.  

Die Atmosphäre ist atemberaubend und ein bisschen verrückt zugleich. Wo steht schon die Bar mitten im Theaterraum? Welche Bühne reicht schon über drei Etagen? (Neustadtgeflüster, August 2012)


Wissenschaft und Wirtschaft: Ein inspirierender Tagungsort

Kreatives, innovatives Denken braucht Spiel-Raum und überraschende Perspektiv­wechsel. Die Kunst kluger Entscheidungen und gelungener Präsentationen liegt oftmals in einer Verknüpfung von Bewährtem und der Öffnung für Neues. Genau diese Synthese finden Sie in der St. Pauli Ruine: Eine „Kultur des Bewahrens“ trifft die „Kunst der Verwandlung“.

Entscheiden Sie sich für das Ungewöhnliche und überraschen Sie sich und Ihre Mitarbeiter oder Gäste durch einen inspirierenden Raum voller Transparenz und Klarheit – mit viel Luft nach oben!  

Außergewöhnliche Feste: Verträumt, charismatisch, feierlich

Große Ereignisse verlangen einen außergewöhnlichen Rahmen: Für Jubiläen, Hochzeiten, Firmenbälle oder andere besondere Anlässe bietet die St. Pauli Ruine unter dem weitgespannten Glasdach ein reizvolles und festliches Ambiente.

Die gut erhaltene Apsis, die Säulenfragmente und der über dem Glasdach hoch aufragende Glockenturm verbreiten auch heute noch etwas von sakraler Erhabenheit im Theaterraum: ein gleichzeitig würdevoller, aber auch verspielt-romantischer Veranstaltungsort für besondere feierliche Anlässe.  

Das Umfeld: Dresden und die Dresdner Neustadt

Dresden zählt als europäische Kulturmetropole zu den beliebtesten Reisezielen weltweit. Die Stadt bietet eine Fülle an Höhepunkten in den Bereichen Musik, Theater und Tanz, Kunst und Architektur.

Die Theaterruine liegt mitten im „Hecht“, einem gut angebundenen, entspannten Stadtteil nördlich des Dresdner Zentrums, mit stim­mungs­­vollen kleinen Restaurants und Bars. Er gehört zum bekannten Szeneviertel Dresden Neustadt, einem der größten geschlossenen Gründerzeitviertel in Deutschland, berühmt für seine bunten, nachtaktiven Kneipenmeilen, zahlreiche spannende Locations, touristische Geheim­tipps und sein kreatives, fröhliches Flair.

Die barocke Innenstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie der Semperoper, der Frauenkirche am restaurierten Altmarkt, dem Dresdner Zwinger und den berühmten Sammlungen ist nur ca. 2 km entfernt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

St. Pauli Ruine – Der Veranstaltungraum
   
St. Pauli Ruine – Technische Ausstattung
   
Gastro, Hotels, Nützliches – Tipps rings um die St. Pauli Ruine
   
Anfahrt


Der Veranstaltungsraum

Die St. Pauli Ruine bietet auf einer Fläche von ca. 300 qm Sitzplätze für ca. 250 Menschen (bei Reihenbestuhlung). Im Bedarfsfall sind verschiedene Möblierungsvarianten mit Tischen möglich.
Der Veranstaltungsort ist behindertengerecht eingerichtet, der Zugang erfolgt durch den Seiteneingang, über den Fahrstuhl aus dem Untergeschoss. Dort befindet sich auch die barrierefreie Toilette.
Die St. Pauli Ruine besitzt eine Belüftungsanlage, die Fenster können geöffnet werden (Einschränkungen wegen Lärmschutz lt. Nutzungsvertrag).
Es stehen zwei Künstlergarderoben seitlich der Bühne zur Verfügung (mit Waschgelegenheit) sowie zwei separate Toiletten im Seitenflügel.

Gastro

Eine vorhandene einfache Bar kann durch professionellen Barbetrieb und Catering erweitert werden. Übliche Ausstattung durch Spülmaschine, Kühlschränke, Lagerräume.


Licht/ Ton – Technische Ausstattung

Die St. Pauli Ruine besitzt eine Grundausstattung für die Veranstaltungsbetreuung mit Licht- und Tontechnik. Diese kann bei Vermietungen zur Verfügung gestellt werden.

Veranstaltungsbetreuung

Die Haustechnik (Lüftungsanlage etc.) wird ausschließlich durch Mitarbeiter des Theaterruine St. Pauli e.V. bedient.
Technische Betreuung der Veranstaltungen (Licht/ Ton/ Vorführtechnik) ist mit eigener Technik oder der Ausstattung und Betreuung durch Mitarbeiter der St. Pauli Ruine möglich.

Sanitäre Anlagen

Im Untergeschoss befindet sich ein modernen Standards entsprechender Toilettentrakt, der auch über einen Fahrstuhl erreichbar ist.

Einschränkungen:

  • Die St. Pauli Ruine ist nicht beheizbar und dadurch nur zwischen April und Oktober für Veranstaltungen zu nutzen.
  • Keine Verdunkelung möglich.
  • Aus Rücksicht auf unmittelbar angrenzende Anwohner ist eine Nutzung der St. Pauli Ruine laut Auflagen in der Regel bis 22 Uhr gestattet.


Gastro, Hotels, Nützliches – Tipps rings um die St. Pauli Ruine

Restaurants/ Bistros/ Bars

  • ST. PAULI Tagesbar & Restaurant , Tannenstraße 56, Tel. 0351.27 514 82, Web: http://sankt-pauli.in/
  • ANTON– Die gemütliche Kneipe im Hechtviertel, Rudolf-Leonhard-Str. 35, Tel. 0351.810 53 18, Web: http://www.anton-dresden.de
  • Café & Restaurant SAITE, Seitenstraße 4b, Tel:0351.802 44 52Web: http://www.cafe-saite.de
  • STEPHANS Restaurant, Holiday Inn Dresden, Stauffenbergallee 25a, Tel. 0351.815 10, Web: http://www.holiday-inn-dresden.de
  • MARTINEZ – Kubanische Bar & Restaurant, Rudolf-Leonhard-Str. 31, Tel: 0351.810 60 17, Web: http://www.martinez-restaurant.de
  • TIKI im Hecht – Eis, Frühstück , Kaffeespezialitäten, Rudolf-Leonhard-Straße 26,